Richtlinien und Markenzeichen

Markenzeichen Tattwas 72DPI

Das Markenzeichen Tattwas

Die Natürlichkeit und Ökologie ist für uns ein zentrales Anliegen. Daher widmet sich die Abteilung Tattwas dem biologisch-dynamischen Hanfanbau mit Mischkulturen und dem Hanfkulturdesign mit permakulturellen Gestaltungsprinzipien. Als grundlegendes Verständnis wurde die anthroposophische Methodik Rudolf Steiners und Werke anderer, verbundener Naturbeobachter studiert und in den Unternehmensstrukturen integriert.

Auf synthetischen Dünger, chemische Pflanzenschutzmittel und künstliche Zusatzstoffe in der Weiterverarbeitung wird verzichtet. Eine gezielte Förderung der Lebensprozesse im Boden und in den Produkten sorgt für Natürlichkeit und Authentizität.

Die Tattwas Produktionsrichtlinien streben danach, durch ständige Beobachtung der Natur und der Hanfanbaupraxis die kultivierenden Handlungen des Menschen mit den Kreisläufen der Natur und den Bedürfnissen der Tiere und Pflanzen in Einklang zu bringen.

Dabei werden alle Faktoren, angefangen bei Mineralien, Humusbildung, Pflanzen und Tierwelten, bis hin zum Einfluss der Gestirne, berücksichtigt. So werden Pflanzung, Pflege und Ernte auf die Mondphasen sowie auf die Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge abgestimmt.